Sázkovky s CZ licencí | CZ
Výběr obsahu:
Sázkovky s CZ licencí
Casína s CZ licencí
Evropské sázkovky a casína
Výběr jazyka:
CZ
DE
ZA

Spiel des Tages: Slavia - Legia (19:00)


Das heutige Spiel des Tages ist das erste Spiel des Europa-League-Playoffs zwischen Slavia Prag und Legia Warschau aus Polen. Nach dem Ausscheiden aus der Champions League haben beide Vereine die Möglichkeit, sich für die Hauptrunde des zweitwichtigsten europäischen Wettbewerbs zu qualifizieren. Der Verlierer wird in der neu gegründeten Confederation League antreten. Slavia hat in den letzten Jahren regelmäßig an Europapokalen teilgenommen. In der EL der letzten Saison erreichte es sogar das Viertelfinale, wo es gegen Arsenal London verlor. Der heutige Gegner ist viermal in Folge in der Vorrunde des Europapokals ausgeschieden, für Motivation ist also gesorgt.

Play-off zur EL 2021/22: Slavia - Legia (Pol)

Klarer Favorit auf das Weiterkommen ist der amtierende FORTUNA:LIG-Meister. Das sehen auch die meisten tschechischen Tipper so. Allerdings gingen die Susianer in der 3. Runde der Champions League gegen die ungarischen Ferencváros in einer ähnlichen Situation ins Spiel und wir alle wissen, wie es ausgegangen ist. Nach der unglücklichen 0:2 Niederlage aus der ungarischen Hauptstadt war der 1:0 Heimsieg aus der Kategorie wertlos. Das machten die Slawen in Mladá Boleslav wieder wett, wo sie 2:0 gewannen und ihre Ungeschlagenheit in der Liga auf 49 Spiele ausbauten.

Ein großes Ärgernis für den Heimtrainerstab ist der umfangreiche Krankenstand. Probleme plagen vor allem die Offensivspieler. Krmenčík, Ševčík, Olayinka und Plavšič werden definitiv nicht in die Partie gehen. Auch Jan Kuchta und Ivan Schranz haben mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Trotz des Gesundheitszustands seiner Spieler bleibt Cheftrainer Jindřich Trpišovský positiv gestimmt: Unser Kader ist derzeit sehr breit und qualitativ hochwertig, so dass trotz der Ausfälle noch Spielraum vorhanden ist. Wir werden auf jeden Fall eine starke Startelf aufstellen und haben noch einige Optionen, um in das Spiel einzugreifen. Es gibt viele Ausfälle, und es sind wichtige Spieler. Aber wir haben den Kader so zusammengestellt, dass wir sie verkraften können. Abgänge gibt es immer in der Saison, irgendjemand fehlt immer".

Der fünffache polnische Meister der letzten sechs Jahre bestreitet sein siebtes Spiel auf der europäischen Bühne, da er in der ersten Runde der LM startete. Nach Siegen gegen Bodø/Glimt aus Norwegen und Flora Tallinn aus Estland scheiterte Legia in der dritten Runde an Dinamo Zagreb aus Kroatien. Nach einem 1:1-Unentschieden verließen sie Kroatien mit vielversprechenden Aussichten, aber Franjic entschied mit seinem einzigen Tor über das Weiterkommen des kroatischen Meisters.

Für den Gaststürmer Tomas Pekhart, der in der Vergangenheit für Slavia gespielt hat, wird es ein pikantes Spiel werden. Im Jahr 2006 wechselte er sogar aus dem Juniorenteam von Slavia in die Jugendmannschaft von Tottenham. In der A-Mannschaft der Roosters hat er es jedoch nie geschafft. In der vergangenen Saison konnte er sein Potenzial in der polnischen Liga unter Beweis stellen, wo er mit 22 Toren die Torschützenliste anführte und sich einen Platz im Kader für die EURO sicherte.

DieSlávisten verlieren nicht oft ihre Heimspiele. Die Ausnahme war das Viertelfinalspiel gegen Arsenal, dem sie nach einer schlechten ersten Halbzeit 0:4 unterlagen . Eine gute Gelegenheit sehen wir hingegen in den Quoten auf weniger als 2,5 Tore in diesem Spiel. Abenteuerlustige können auch UNDER 2.0 zu 2.60 mit Fortuna versuchen.

UNTER 2,5 Tore: