Valorant

Valorant ist einer der j√ľngsten Neuzug√§nge in der professionellen esports-Welt. Dies wirkt sich jedoch nicht negativ auf seine Qualit√§ten aus, ganz im Gegenteil. Es wird von Riot Games unterst√ľtzt, dem Studio hinter dem beliebtesten MOBA-Titel League of Legends.

Valorant ist als direkte Konkurrenz zu Counter Strike konzipiert. Der Start war ein echter Erfolg und mehrere professionelle CS:GO-Spieler sind tats√§chlich zu Valorant gewechselt. In Kombination mit einer breiten Basis an brandneuen Spielern und der Unterst√ľtzung durch eines der gr√∂√üten Spielstudios der Welt entsteht so ein reichhaltiges √Ėkosystem, dessen Zukunft nicht zu f√ľrchten ist.

Sie können bei den meisten unserer Partner-Websites, die esports-Wetten anbieten, auf Valorant wetten. Besonders empfehlen können wir den esports-Spezialisten LOOT.BET oder den tschechischen Spitzenreiter Tipsport.

Wenn Sie allgemeine Tipps zum Wetten suchen, sollten Sie unbedingt unsere Wettakademie lesen in der Sie lernen, wie Sie richtig wetten, um Ihre Gewinnchancen zu maximieren. In diesem Artikel werden wir uns nur auf die Faktoren konzentrieren, die sich auf Wetten auf Valorant professional esports auswirken.

Zdenńõk Utrhlińćka

Zdenńõk Utrhlińćka

Valorant

Valorant ist einer der j√ľngsten Neuzug√§nge in der professionellen esports-Welt. Dies wirkt sich jedoch nicht negativ auf seine Qualit√§ten aus, ganz im Gegenteil. Es wird von Riot Games unterst√ľtzt, dem Studio hinter dem beliebtesten MOBA-Titel League of Legends.

Valorant ist als direkte Konkurrenz zu Counter Strike konzipiert. Der Start war ein echter Erfolg und mehrere professionelle CS:GO-Spieler sind tats√§chlich zu Valorant gewechselt. In Kombination mit einer breiten Basis an brandneuen Spielern und der Unterst√ľtzung durch eines der gr√∂√üten Spielstudios der Welt entsteht so ein reichhaltiges √Ėkosystem, dessen Zukunft nicht zu f√ľrchten ist.

Sie können bei den meisten unserer Partner-Websites, die esports-Wetten anbieten, auf Valorant wetten. Besonders empfehlen können wir den esports-Spezialisten LOOT.BET oder den tschechischen Spitzenreiter Tipsport.

Wenn Sie allgemeine Tipps zum Wetten suchen, sollten Sie unbedingt unsere Wettakademie lesen in der Sie lernen, wie Sie richtig wetten, um Ihre Gewinnchancen zu maximieren. In diesem Artikel werden wir uns nur auf die Faktoren konzentrieren, die sich auf Wetten auf Valorant professional esports auswirken.


Die besten Valorant-Teams

Wie bei traditionellen Sportarten kann sich ein Wettender nicht nur darauf verlassen, wie hoch ein Team in den verschiedenen Tabellen steht. Vor allem bei neueren Valorant-Spielen kann es mit einer gewissen Regelmäßigkeit vorkommen, dass das letzte Team in der Tabelle das erste schlagen kann. Das liegt vor allem daran, dass die Spieler ihr Spiel noch nicht gut genug kennen, um alle Möglichkeiten zu ihrem Vorteil nutzen zu können.

Dies wird durch die Tatsache beg√ľnstigt, dass der Entwickler des Spiels immer h√§ufiger Updates herausbringt, die sich mehr oder weniger auf das Spielgeschehen selbst auswirken. Das ist auf jeden Fall ein wichtiger Indikator, der viel verraten kann. Deshalb stellen wir hier einige Valorant-Teams vor, die in letzter Zeit regelm√§√üig bei gro√üen Turnieren ganz vorne mitspielen.

Aktuelle Valorant-Spitzenteams:

Sentinels Gambit G2
XSET Team Fl√ľssig 100 Diebe
Neid Acend Fnatic

Die aktuellsten Leistungsrankings f√ľr jedes Valorant-Team werden von VLR.gg gepflegt . Die Ranglisten werden regelm√§√üig auf der Grundlage der Ergebnisse der Turniere aktualisiert, die nach vordefinierten Kriterien √ľberwacht werden.

Arten von Wetten auf Valorant

Die Arten von esports-Wetten hängen vom Angebot des Buchmachers ab. Traditionell können Sie auf den Sieg des Heim- oder Auswärtsteams, den Sieg der ersten Karte oder das genaue Ergebnis des Spiels wetten .

Sie können auch darauf wetten, ob eines der Teams mindestens eine Map gewinnt, wie viele Maps das Team gewinnt oder wie viele Maps insgesamt im Match gespielt werden.

Typy Counter Strike s√°zek na LOOT.BET

Quelle: loot.bet

Faktoren, die bei der Analyse zu ber√ľcksichtigen sind

1) Form

Valorant ist, wie sein gr√∂√üter Konkurrent Counter Strike, ein Ego-Shooter. Es hat auch einige der gleichen Elemente wie Counter Strike, darunter das wichtigste, n√§mlich das Legen/Zerst√∂ren einer Bombe (Spike). Wie in Counter Strike sind die Teamstrategie und die F√§higkeiten der einzelnen Spieler wichtig. Im Gegensatz zu Counter Strike w√§hlt man in Valorant jedoch aus mehreren Charakteren (Agenten), die unterschiedliche F√§higkeiten haben, die das Spiel beeinflussen. Die Spieler konzentrieren sich daher √§hnlich wie in MOBA-Spielen auf ihre individuellen Rollen (Verteidigung, Angriff, Unterst√ľtzung) und widmen sich diesen.

Die wichtigsten Statistiken, die es im Auge zu behalten gilt, sind Combat Score (die kumulative Punktzahl des Spielers), KDA (Anzahl der Kills)Die wichtigsten Statistiken sind Combat Score (die kumulative Punktzahl des Spielers), KDA (Anzahl der Kills, Kills und Assists) und Econ Ranking (wie viele Credits ein Spieler im Durchschnitt f√ľr 1 verursachten Schaden ausgibt).

Alle Arten von Spielerstatistiken können auf dem bereits erwähnten Portal VLR.gg eingesehen werden.

Allerdings ist das Spiel noch relativ neu und die heutigen Zahlen können in einem Monat schon ganz anders aussehen. Deshalb ist es wichtig, die Valorant-Szene regelmäßig im Auge zu behalten.

2) Aufstellung

Die Aufstellung eines einzelnen Valorant-Teams besteht aus f√ľnf Spielern, von denen jeder als ein anderer Charakter mit unterschiedlichen F√§higkeiten und einer gewissen Rolle spielt. Allerdings m√ľssen sie alle gute Sch√ľtzen sein und strategisch denken.

In Valorant wechseln die Spieler eines Teams oder ganzer Teams recht h√§ufig. Diese Wechsel wirken sich auf die Leistung des Teams aus und m√ľssen daher beobachtet werden. Wenn sich das Spiel erst einmal etabliert hat, ist zu erwarten, dass die Wechsel nicht mehr so h√§ufig vorkommen und sich auf das Niveau anderer Spiele einpendeln werden.

Es kommt auch vor, dass ein Spieler aus irgendeinem Grund nicht mitspielen kann und die Mannschaft gezwungen ist, einen Ersatzspieler einzusetzen. Dieser kann von einer anderen Mannschaft ausgeliehen werden (in der Regel von einer, die nicht am Turnier teilnimmt), von ihrer B-Mannschaft (der so genannten Akademie), oder ein Trainer kann einspringen. Langfristig mag dies kein großes Problem darstellen, aber die Leistung der Mannschaft kann einmalig beeinträchtigt werden.